de

Über mich

Anwalt | Gerichtsdolmetscher- und übersetzer für Deutsch und Tschechisch

Ich habe "Recht und Rechtswissenschaften" an der Juristischen Fakultät der Masaryk-Universität in Brno (Brünn) studiert, wo ich 2017 mein Masterstudium mit Auszeichnung abgeschlossen und 2020 auch das Rigorosum im Bereich "Zivilrecht" (JUDr.) bestanden habe. Vom September 2017 bis März 2021 war ich als Konzipient bei Mgr. Kateřina Celnarová, LL.M., Anwältin in Břeclav, tätig, wo ich bereits im Rahmen meines Studiums gearbeitet habe. Dies hat es mir ermöglicht, einen allgemeinen Überblick zu gewinnen, der für einen Anwalt so notwendig ist. Die Anwaltsprüfung habe ich im Februar 2021 bestanden und seit März 2021 bin ich in Břeclav als unabhängiger Anwalt tätig, der in der Anwaltsliste der Tschechischen Anwaltskammer unter der Nr. 19624 eingetragen ist.

Neben der Anwaltstätigkeit widme ich mich auch der Übersetzungs- und Dolmetschertätigkeit. 2014 habe ich das höchste Sprachniveau C2 erreicht, das im Grunde genommen dem Niveau eines Muttersprachlers entspricht. Mit Beschluss des Präsidenten des Kreisgerichtes in Brno (Brünn) wurde ich 2017 zum Dolmetscher für die deutsche Sprache ernannt und seitdem bin ich als Gerichtsübersetzer und Gerichtsdolmetscher für die deutsche und tschechische Sprache tätig. Seit 2019 bin ich auch externer Übersetzer des Gerichtshofs der Europäischen Union. Der Übersetzungs- und Dolmetschertätigkeit widme ich mich jedoch seit 2011. Damals habe ich als Fremdenführer begonnen, die BesucherInnen aus dem deutschsprachigen Raum im Schloss Lednice (Eisgrub) zu begleiten.

Ich habe viel Erfahrung und beherrsche aktiv die deutsche juristische Fachsprache, einschließlich der Besonderheiten einzelner deutschsprachiger Länder und ihrer Rechtssysteme. Während meines Studiums an der juristischen Fakultät habe ich am zweijährigen Kurs "Deutsch für Juristen" sowie an einer Reihe von Wahlfächern im Bereich des deutschen und insbesondere des österreichischen Rechts teilgenommen, diese wurden in der deutschen Sprache unterrichtet. In meiner Diplomarbeit habe ich Rechtsinstitute aus dem Bereich des deutschen und tschechischen internationalen Privatrechts verglichen. In meinem Rigorosum habe ich mich mit den ausgewählten Beschleunigungselementen im tschechischen, deutschen und österreichischen Zivilverfahren befasst. 

Um meinen Klienten qualitativ hochwertige Leistungen anbieten zu können, lege ich großen Wert auf meine Weiterbildung. Dies gilt sowohl für den Bereich "Recht" als auch für die Vertiefung der Sprachkenntnisse.